Schwangerschafts-Massage

Nach ayurvedischen Prinzipien.

Eine Schwangerschaft bedeutet für den Körper vielfältige Belastungen. Symptome wie Rücken-, Gliederschmerzen oder Wasseransammlungen können durch eine gekonnte Massage gelindert werden.

Ab der 12. Woche, situationsbedingte Massage von Beinen, Gesäss, Rücken, Schulter und Nacken.

Die Schwangerschafts-Massage tut der werdende Mutter und auch dem Baby gut.

Beratung zur Ernährung, Brust- und Hautpflege.